Lünersee

Steile Bergflanken, Glasklare Bergseen und wunderschön gelegene Berghütten.

Pures Trailrunning

 

Beschreibung

Ein atemberaubender Lauf durch wildes Berggebiet entlang der Grenze zwischen Schweiz und Österreich. Wir folgen zu einem grossen Teil dem Prättigauer Höhenweg und unternehmen einige Abstecher an lohnenswerte Stellen wie das Schweizertor, der Partnun- und Lünersee oder die Schesaplanahütte. Die Tour beinhaltet zwei Übernachtungen mit Halbpension in wunderschön gelegenen Berghütten, sowie die Gondelbahn zurück nach Malans.

Preis: CHF 460.- per Person

Höhepunkte

  • Geführte 3 Tages Tour mit 2 Übernachtungen

  • 71k mit ca. 5’000m Höhenmeter

  • Imposante Bergflanken und -seen

  • 90% Naturwege

 
 

Inklusiv

  • 3 Tage geführtes Trailrunning

  • 2 Übernachtungen in Berghütten mit Halbpension

  • Älplibahn nach Malans

  • Überraschungsgeschenk

Exklusiv

  • Zug Billet nach Klosters

  • Mittagessen und Zwischenverpflegung

  • Versicherung

 

 

Tag für tag

Tag 1 - Entlang der Grenze zur Tilisunahütte (AT)

Tilisunasee / Foto: Böhringer Friedrich

Tilisunasee / Foto: Böhringer Friedrich

Wir treffen uns um 08:30 Uhr beim Bahnhof Malans (GR), von wo aus wir gemeinsam mit der Rhätischen Bahn nach Klosters fahren. Wir folgen dem Prättigauer Höhenweg ins Schlappinatobel und hoch bis zum Saaser Calanda. Dort schlagen wir allerdings einen anderen Weg ein und folgen der Schweizer Grenze, um über den Plasseggenpass unser Etapenziel, die Tilisuna Hütte (2’211m) in Österreich zu erreichen.

Distanz: 26km
Anstieg: +2’600m / -1’650m

Optional können die ersten 600 Höhenmeter und 6km mit der Madrisabahn überwunden werden.

 

Tag 2 - Imposante Felsformationen und kristallklare Bergseen

Lünersee

Lünersee

Die heutige Etappe führt und mehrheitlich durch wildes, alpines Gebiet. Nach dem Frühstück steigen wir nach einem kurzen Anstieg ab bis zum Partnunsee. Von dort aus gelangen wir via Carschlinahütte zum Schweizertor, zu unserer Rechten die imposante Bergflanke und links atemberaubende Aussicht in Täler und auf Seen. Erneut passieren wir dei Grenze nach Österreich, um in der Douglass Hütte unser Nachtlager zu erreichen.

Distanz: 20km
Aufstieg: +1’100m / -1’300m

 

tag 3 - Via schesaplanahütte und Fläscheralp zurück nach Malans

Rinder auf der Fläscher Alp

Rinder auf der Fläscher Alp

Wir erreichen heute rasch wieder Schweizer Boden und folgen erneut dem Prättigauer Höhenweg. Nach einer kurzen Erfrischung in der Schesaplana Hütte, passieren wir Wasserfälle, wilde Bergflanken und die Fläscheralp. Die heutige Etappe endet unterhalb des Bergs Vilan (2’376m), von wo aus uns die Älplibahn komfortabel und sicher zurück in das Weinbaudorf Malans bringt. Gemeinsam geniessen wir noch ein Glas Wein (oder auch lokal gebrautes Bier), bevor wir uns verabschieden.

Distanz: 25km
Anstieg: +1’200m / -1’400m

 

Anforderungen

Wir bewegen uns auf Wanderwegen und bewältigen einige Höhenmeter. Du solltest daher mindestens eine Stunde am Stück im Flachen laufen können und hast Erfahrung auf Wanderwegen. Die Etappen lassen sich gut an Tempo und Erfahrung der Gruppe anpassen. Solltest du noch ausreichend Energie in den Waden haben, helfe ich dir auch gerne bei der Planung, um naheliegende Trails und Gipfel sicher zu erkunden.

Ausrüstung

Du benötigst auf jeden Fall gute Laufschuhe mit geeigneter Sohle, ein Laufrucksack / Trailrunningveste mit Fassungsvermögen für Ausrüstung und Bekleidung für 3 Tage (8 bis 12L reichen aus). Eine detaillierte Packliste wird auf Anfrage oder bei Buchung zur Verfügung gestellt.

Sonstiges

Die Tour wird ab einer Teilnehmerzahl von 4 Personen durchgeführt und wird womöglich je nach Verfügbarkeit in den Hütten und aktueller Wetterlang in Absprache angepasst. Solltest du diese Tour als Gruppe buchen, nehme ich eure Wünsche gerne mit in die Planung auf. Route, Tempo und allenfalls auch Übernachtungsgelegenheiten lassen sich individuell anpassen.